Workshop Longieren

Gerade für Hunde, die bereits die Übungen aus der Unterordnung soweit beherrschen, ist es eine tolle Ergänzung. Jessica, die regelmäßig externe Longier-Seminare besucht, hat sich freundlicherweise bereit erklärt uns anzuleiten.
Grundsätzlich kann jeder Hund longieren. Laufen und auf die Körpersprache seines Rudels zu achten, entspricht der Natur des Hundes. Es liegt an uns, unseren Hunden durch Körpersprache den „Rudelführer" zu vermitteln. Und daran üben wir! Um den Kreis abwechslungsreicher zu gestalten, lassen sich beispielsweise auch kleine Sprünge oder Tunnels integrieren.
So macht longieren nicht nur Spaß durch Bewegung sondern fördert auch die Bindung zwischen Mensch und Hund.

  • longieren_5
  • Zugriffe: 677
  • longieren_12
  • Zugriffe: 651
  • longieren_9
  • Zugriffe: 694
  • longieren_7
  • Zugriffe: 699

News und Aktuelles

Herbstwanderung 2017

Raus aus dem Hundeplatz und zusammen ab in die Natur!

Weiterlesen ...

Sommer 2017

Hier wird eifrig trainiert.

Weiterlesen ...

Zufallsbilder